Als leidenschaftliche VFRPiloten suchen wir immer wieder nach neuen fliegerischen Herausforderungen. Nach mehreren Pilotenreisen in Europa, in Amerika, im südlichen Afrika, und in Australien, fliegen wir im September 2016 wieder mit der Linie über den Teich nach Amerika ins Land der grossen fliegerischen Freiheit. Wir wollen am Flugplatz „Twitchells“, ungefähr 300 km nördlich von Boston, wo wir ein Jahr zuvor unser „seaplane rating“gemacht haben, erneut dasWasserfliegen geniessen. Nur knapp 3 Stunden Flugzeit trennen uns von der Metropole New Yorkund der Stadt Princeton, wo unser Sohn lebt. Wir haben schon mehrmals gehört und gelesen, dass es ohne weiteres möglich sein soll, imSichtflug dem Hudson River entlang mitten durch New York zu fliegen.Der Gedanke lässt uns nicht mehr los, und so beginnen wir eifrig Informationenzu sammeln. Dank Internet ist das heutzutage ein Kinderspiel. Wir stossen auf Videos und Pilotenberichte, welche anschaulich aufzeigen, wie die einheimischen Piloten vorgehen und auf was man besonders achten muss.
X